Forscher - Werkstatt

Naturphänomenen auf der Spur


Die Schüler betrachten den Bach aus unterschiedlichen Blickwinkeln

und werden zu Natur-Forschern.

Mit Kameras werden die Erlebnisse dokumentiert.


1. Tag Nachmittag:  Bach erleben: Forscher schärfen Ihre Blick durch Naturbeobachtungen. 
2. Tag

Vormittag: 

 

 

Nachmittag: 

 Erfahrungen werden Praxisnah und Erlebnisorientiert umgesetzt, z. B. beim bau eines Strömungsbrunnens.

 

Naturbeobachtungen Teil 2 oder kreative Darstellung der Phänomene.

3. Tag

Vormittag: 

 

Nachmittag: 

Rallye in Eigenregie (mit Material) 

 

Zeit zur freien Verfügung 

4. Tag Ganztägig: 

Forschertag bei ":metabolon". Dort erforschen Sie an Lernstationen die Themen Abfallvermeidung oder Recycling. Alternativ kann auch das Freilichtmuseum Lindlar besucht werden.  

5. Tag Morgens:  Abreise nach dem Frühstück

Programmbetreuung: Die Klasse wird an  2 ½ Tagen von Referenten der Jugendherberge oder kompetenten Partnern betreut.


Download
Gerne mehr Informationen für Sie:
Dokumentation_Experimentierwerkstatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.4 MB

Aktuelle Preise: Programmpreisliste